Ottokar Moravec sen. hat 1951 die Ringbindung für Bilderbücher erfunden und eine eigene Firma – den MORAVEC-Verlag gegründet. Er verstarb 1968 und seine Frau Anna Moravec hat die Firma als Witwenbetrieb in seinem Sinne weitergeführt. Tochter Eva ist 1969, Sohn Ottokar 1972 in die Firma eingestiegen. Frau Anna Moravec ist 1999 und Tochter Eva 2012 verstorben. Seit diesem Zeitpunkt ist Sohn Ottokar Moravec alleiniger Geschäftsführer.

Die Ringbücher bestehen aus Karton (Pappe) und sind mit Kunstoffringen gebunden. Sie sind aus erstklassiger Qualität und nahezu unzerreißbar. Der Vorteil dieser Art der Bindung liegt darin, dass das Kind das Buch nach hinten zusammenklappen kann, wodurch auch keine Rückenbindung kaputtgehen kann. Die Lebensdauer des Buches wird dadurch weiter erhöht. Alle unsere Bilderbücher sind CE geprüft und mit dem Prüfzeichen versehen. Selbstverständlich werden auch »normal«-gebundene Pappebücher mit Klebebindung produziert, die speziell am deutschen Markt gefragt sind.

Durch die steigende Nachfrage haben wir auch andere Artikel ins Programm genommen – Puzzles, Ausschneidebögen, Malbücher, Geschichtenbücher, Zaubermalbücher, Magische Hefte, Lernuhren, Adventskalender, Bücher + CD etc.

Die Bilderbücher eignen sich für Kinder im vorschulpflichtigen Alter, werden in verschiedenen Sprachen übersetzt und weltweit exportiert.

Wir stellen auf den größten Fachmessen der Welt aus – auf der Frankfurter Buchmesse und der Nürnberger Spielwarenmesse.